Monatsarchiv: Januar 2015

Bolivien: Indigene Justiz oder Lynchjustiz?

Mit der Gleichstellung staatlicher und indigener Justiz ging Bolivien Ende des Jahres 2010 einen innovativen Schritt. Basierend auf dem Konzept der Selbstbestimmung forderten indigene Gruppen die Möglichkeit, innerhalb eines bereits existierenden Staates nach eigenen kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lateinamerika, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Der Weg in die koloniale Unabhängigkeit – Indien

Der Unabhängigkeitskampf Indiens ist einer der bekanntesten Wege kolonialer Staaten in die Unabhängigkeit. Mahatma Gandhi steht heute weltweit für den friedlichen Widerstand, doch was wissen wir eigentlich außerhalb Gandhis über die Geschichte des indischen Unabhängigkeitskampfes?

Veröffentlicht unter Asien, Kolonialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Race-Making and the Nation-State

Die biologische Herkunft der „Rasse“ war die Grundlage des „wissenschaftlichen“ Rassismus des 18. und 19. Jahrhunderts; der Glaube, dass die Menschheit nach bestimmten physischen und anthropologischen Merkmalen in verschiedene Gruppen geteilt werden könnte, hat zur Entstehung von rassistischen und blutigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, globale Verhältnisse, Lateinamerika | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der amerikanische Doppelkontinent und die Karibik

Als Kolonialismus bezeichnet man eine Herrschaftsbeziehung zwischen Kollektiven, in der die zentralen Entscheidungen über das Leben der Kolonisierten durch eine kulturell verschiedene und nicht anpassungswillige Minderheit von Kolonialherren beschlossen werden. Die Kolonialzeit erklärt in großem Maße die gegenwärtigen politischen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolonialismus, Lateinamerika | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Studying some factors that encourage/deter military takeovers. The example of the Philippines

The military coup in Thailand has raised questions about the stability of the government in other countries of Southeast Asia. Mark Beeson (2008) has also studied civil–military relations in the neighbouring countries to find out whether a similar scenario is … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asien, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Verhext – verwünscht – verflucht? Die westliche Konzeption der afrikanischen Religion im Bezug auf Ebola

Mit der Kolonisierung wurden nicht nur die Grenzen der Staaten in Afrika gezogen, sondern auch die Grenze zwischen Politik und Religion. Die Vorstellung, dass beide absolut getrennte Bereiche darstellen, und dass letztere dem Privatbereich angehöre, ist so tief in dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Militärregierung anstatt Demokratie?

Wie es zu dem erneuten Putsch in Thailand kam. Was das Militär so mächtig macht und wodurch seine Entscheidungen legitimiert werden. Die angespannte politische Lage Thailands wird durch zwei sich gegenüberstehende Lager verursacht: die Gelbhemden und die Rothemden. Zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asien, Staatlichkeit, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare