Archiv der Kategorie: Afrika

Über die Legitimität der UN-Mission in Mali (MINUSMA)

Die politische Situation in Mali ist unsicher. Regierungstruppen und Militär, sowie Aufständische und IslamistInnen im Norden des Landes kämpfen um Einfluss und Macht. Doch die Fronten sind unklar, die Strukturen vielschichtig und die Verhältnisse und Dynamiken unüberschaubar (zur Vorgeschichte). Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Intervention, Konflikt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Logistische Unabhängigkeit für Sambia?

Neben politischer Unabhängigkeit strebte Sambia auch nach wirtschaftlicher Unabhängigkeit. Da die Ökonomie stark auf Kupferabbau und -export fokussiert war, ließ sich die wirtschaftliche Eigenständigkeit nicht ohne infrastrukturelle und logistische Unabhängigkeit erlangen. Genau hier setzte die als TAZARA (Tanzania-Zambia Railway Authority) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Ökonomie, Kolonialismus | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sambische Kupferindustrie: CIPEC – Von Beginn an zum Scheitern verurteilt?

Das im Süden Afrikas gelegene Sambia besitzt große Mengen des weltweit gefragten Rohstoffs Kupfer. Seit der Kolonialzeit unter britischer Herrschaft wird es großflächig abgebaut und ist das wichtigste Exportgut des Landes. Zu Zeiten der Unabhängigkeit stellte Kupfer die Hälfte des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Ökonomie, Entwicklung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Negotiating Statehood – Die wiederentdeckte Relevanz von Staatlichkeit

Was fragile Staaten in Abgrenzung zum Idealtyp des konsolidierten Staates ausmacht und in welchen Ausprägungen fragile Staatlichkeit in Afrika wirklich vertreten ist, soll folgend in diesem Artikel ausgehandelt werden. Der Wandel von Staatlichkeit und die Bedeutung des Staates für das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Einfluss von external voting auf die nationalen Wahlen in Afrika am senegalesischen Beispiel

External voting besteht aus den „provisions and procedures which enable some or all electors of a country who are temporarily or permanently outside the country to exercise their voting rights from outside the territory of the country” (Christof Hartmann 2015). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Rolle traditioneller Autoritäten im politischen System Somalilands

Chiefs, Clan-Älteste, headmen oder headwomen: In zahlreichen afrikanischen Staaten sind sogenannte traditionelle Autoritäten Teil des politischen Systems (Harding 1998). In westlichen Staaten weberschen Typs schaut man gelegentlich misstrauisch auf diese vermeintlich archaischen Herrschaftsformen,  denen vorgeworfen wird, Nepotismus und Instabilität zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mobilisierung der Nation: Tom Mboya

„I have news for you, there is no super-man. It is up to us.” – Tom Mboya Mit Aussagen wie diesen appellierte Tom Mboya, ein wirkungsreicher kenianischer Gewerkschafter, Unabhängigkeitsaktivist und Politiker im Übergang Kenias von einer britischen Kolonie zu einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Kolonialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen