Schlagwort-Archive: Rechtspluralismus

Die Rolle traditioneller Autoritäten im politischen System Somalilands

Chiefs, Clan-Älteste, headmen oder headwomen: In zahlreichen afrikanischen Staaten sind sogenannte traditionelle Autoritäten Teil des politischen Systems (Harding 1998). In westlichen Staaten weberschen Typs schaut man gelegentlich misstrauisch auf diese vermeintlich archaischen Herrschaftsformen,  denen vorgeworfen wird, Nepotismus und Instabilität zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Rechtspluralismus – eine Alternative zum traditionellen Rechtssystem in den Staats-Gesellschafts-Beziehungen der globalisierten Welt?

Vor dem Hintergrund, dass sich weltweit innerhalb von Staaten und Gesellschaften Rechtssysteme sowie Traditionen überlagern, ist Rechtspluralismus eine spannendes Konzept, welches soziale Pluralität und kulturelle Identitäten konstitutionell sowohl als auch rechtlich erfassen kann. Der Begriff impliziert die Idee, aktuelle Fortentwicklungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Asien, Westen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bolivien: Indigene Justiz oder Lynchjustiz?

Mit der Gleichstellung staatlicher und indigener Justiz ging Bolivien Ende des Jahres 2010 einen innovativen Schritt. Basierend auf dem Konzept der Selbstbestimmung forderten indigene Gruppen die Möglichkeit, innerhalb eines bereits existierenden Staates nach eigenen kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lateinamerika, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar