Archiv des Autors: pluralblick

Raw Material Company: Über den zeitgenössischen Kunstapparat in Senegal

Die Raw Material Company wurde 2008 in Dakar gegründet und befindet sich in einer ehemaligen Stadtvilla in dem Stadtviertel Zone B. Als Zentrum für Kultur, Wissen und Gesellschaft versteht sich die Initiative als ein alternativer Ort des Lernens und des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Le Village des Arts de Dakar: Über den Wandel der Kulturpolitik in Senegal und ein neues Kunstverständnis

Dakar, die Hauptstadt Senegals, sollte einst unter Führung des ersten Präsidenten Léopold S. Senghor zur Kulturhauptstadt Westafrikas heranwachsen. Sein Vermächtnis beschränkt sich nicht auf die Namensgabe von öffentlichen Räumen, sondern ist tief in die moderne Kunstpraxis des westafrikanischen Landes eingeschrieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Kultur | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Le Musée des Civilisations Noires. Über die staatliche Förderung eines panafrikanischen Kulturverständnisses

Am 6. Dezember 2018 eröffnete das Museum der Schwarzen Zivilisationen (MCN) in der senegalesischen Hauptstadt Dakar. Auf vier Etagen werden hier sowohl historische Artefakte, als auch zeitgenössische Werke ausgestellt. Das MCN setzt seine thematischen Schwerpunkte auf die Paläoanthropologie, kontinentalafrikanische Kulturgeschichte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Identitätsbildung bei den „DDR-Kindern von Namibia“

„Wer war ich überhaupt? […] Warum hatten sie mich zu einer Weißen gemacht, wenn sie jetzt eine Schwarze wollten? Warum wollten sie, dass ich zur Elite von morgen gehörte – wenn sie mich jetzt auf einer Farm vergaßen?“ (Egombe 2004: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Afrika auf der Anklagebank des Internationalen Strafgerichtshofs

„Neokolonialer Bullshit“ und „westlicher Paternalismus“ sei der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag. Ein Gericht, das Verbrechen verfolge, die in Afrika nie passiert wären, wenn Europa den Kontinent nicht kolonisiert hätte. Mit diesem Vorwurf eines jungen Jura-Studenten sieht sich Eve … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, globale Verhältnisse, Konflikt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Ethnisierung des Darfur-Koflikts

George Clooney, Angelina Jolie und zahlreiche andere Prominente. Sie alle haben sich auf dem Höhepunkt der US-amerikanischen Save-Darfur-Kampagne von 2004 bis 2008 an der Koalition aus Initiativen beteiligt, die dem ,Genozidʻ im Westen des Sudans ein Ende setzen sollte. Kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Konflikt | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Another Story than the Nation-State

Rahul Rao beginnt seinen Artikel The Locations of Homophobia mit einer Studie zur strafrechtlichen Verfolgung von Homosexuellen im weltweiten Vergleich, die von der International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans and Intersex Association (ILGA) herausgegeben wurde. Auf der entsprechend eingefärbten Karte sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, LGBTQI*, Postkolonialismus, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare