Monatsarchiv: November 2014

Verwischte Grenzen zwischen Staat und Gesellschaft

Indien ist die größte Demokratie der Welt, und obwohl sie seit Indiens Unabhängigkeit stabil ist, ist der Staat Indien noch ein relativ junger. Wie funktioniert dort die Demokratie? Wie funktioniert der Staat? Akhil Gupta ist Anthropologe. Er geht auch bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asien, Staatlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Why do we define states as we do?!

What is a state? Joel Migdal is a theorist who, in the 1980s, stated that the state is an artifact which can be strong or weak, and highlighted several factors why states survive (Migdal 1988: 4-21). He pointed out that, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Staatlichkeit, Theorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Homophobie & Verfolgung von LGBTI-Menschen in Afrika – Ein afrikanisches Phänomen?

Im Jahr 2011 kündigte der damalige, und noch amtierende, britische Premier David Cameron auf dem Commonwealth-Gipfel an, in Zukunft Entwicklungshilfezahlungen in Länder zu überdenken in denen Gesetze gegen Homosexualität bestehen. Er unterstrich seine Argumentation mit dem Zusatz, dass LGBTI-Rechte unabdingbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Kolonialismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nationalismus und Entwicklung – Zur Rolle der Arbeiter_innenbewegung im postkolonialen Ägypten

In der letzten Sitzung behandelten wir unter dem Thema „Unabhängigkeit und Entwicklung“ unter anderem die theoretischen Arbeiten Frantz Fanons zur Entkolonialisierung und zur Ausbildung eines nationalen Bewusstseins in Staaten, die erst jüngst ihre Unabhängigkeit erlangt haben. Fanon zeichnete in seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ausbeutung oder Hilfe zur Selbsthilfe?

Immer wieder begegne ich Menschen, die auf die Frage in welchem Berufsfeld sie später einmal arbeiten möchten, voller Euphorie antworten: „Irgendwie in Richtung Entwicklungszusammenarbeit.“ Und immer wieder habe ich bei dieser Antwort ein ungutes Gefühl. Aber warum eigentlich? Seit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwicklung, globale Verhältnisse | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Es geht doch nichts über eine gute Nachbarschaft

Wenn man die deutschen Medienberichte bezüglich Migration und Flüchtlingsbewegungen verfolgt, bekommt man den Eindruck, alle Welt sei auf dem Weg ins verheißene Europa. Dass Menschen auch in allen anderen Teilen der Welt unterwegs sind, meist auf der Suche nach besseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asien, globale Verhältnisse | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Assimilation zu Ausgrenzung – Rechtspopulismus und koloniale Vergangenheit in Frankreich

Die Ergebnisse der Europawahlen im Mai 2014 haben einen beängstigenden politischen Rechtsrutsch in Europa aufgezeigt, so auch in Frankreich mit der Front National als stärkste Kraft. Deren Aussagen über Einwanderung sind meist sehr unreflektiert und blenden die koloniale Vergangenheit Frankreichs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolonialismus, Westen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen